FIT-prototyping GmbH
  • Drop on Powder (DOP)

Drop on Powder (DOP)

  • Polymethylmethacrylat  Bauteil
    Material: PMMA
    Bauteilgröße: 550 x 200 x 300 mm
    Lieferzeit: ca. 4 Tage
    Anwendungsbereich: Gussmodell
  • Polymethylmethacrylat  Bauteil
    Material: PMMA
    Bauteilgröße: 490 x 490 x 86 mm
    Lieferzeit: ca. 4 Tage
    Anwendungsbereich: Automotive

Das Drop-on-Powder-Verfahren findet bei FIT Prototyping Verwendung in zwei Hauptbereichen: Zum einen werden große Prototypenteile ohne technische Funktionalität und in kurzer Lieferzeit auf diese Weise hergestellt, zum anderen dient das DOP-Verfahren aber auch für die Fertigung verlorener Modelle für den Feinguss. Der Prozess beruht auf der Verwendung eines Pulverwerkstoffes und eines Bindersystems. Ein Druckkopf sprüht das Bindemittel auf die Pulverpartikel. In der Nachbehandlung wird der Binder getrocknet und die Pulverpartikel werden dadurch miteinander verbunden. So entsteht das fertige Teil z.B. aus Kunststoff wie PMMA (Polymethylmethacrylat).

Vorteile im Überblick:

Drop On Powder(DOP) Angebot anfordern