FIT-prototyping GmbH
  • Prototypenwerkzeuge für Spritzgussbauteile

Prototypenwerkzeuge für Spritzgussbauteile

  • Prototypenwerkzeuge
  • Prototypenwerkzeuge

Auch wenn mit Rapid-Prototyping-Verfahren die prinzipielle Machbarkeit einer Konstruktion gut geprüft werden kann, können vor dem Start der Serienproduktion voll funktionstüchtige Bauteile aus dem Serienmaterial notwendig sein. Daher hat sich die FIT Prototyping neben der eigentlichen Prototyping-Fertigung auch auf außergewöhnliche Werkzeuglösungen für Spritzgussteile spezialisiert.

Wir fertigen Ihre Werkzeuge für den Prototypenspritzguss im additiven Lasermelting-Verfahren in kürzester Zeit. Unsere LM-Fertigungstechnologie wird dabei ergänzt durch 5-Achs-Fräsen, CNC-Drehen und die klassischen Werkzeugbautechnologien. Weit über 1.000 Prototypenwerkzeuge konnten wir so bislang für unsere Kunden realisieren. Die Palette reicht von einfachen Werkzeugen mit Handentnahme bis zu vollautomatischen Werkzeugen. Je nach Anforderungsprofil beträgt die Fertigungszeit ca. 3 bis 8 Wochen. Eine permanente Qualitätskontrolle durch geschulte Fachkräfte bietet bereits im Vorfeld der Produktion die nötige Sicherheit.

Flexibilität wird bei FIT Prototyping ganz groß geschrieben. Ganz gleich, ob Sie Ihr Spritzgussteil in einer Auflage von 1 oder 10.000 brauchen oder ob Sie Ihr eigenes Grundmaterial zur Verarbeitung auf unseren Spritzgussmaschinen anliefern: wir richten uns ganz nach Ihren Wünschen.

Beste Kosten-Nutzen-Aspekte, hohe Flexibilität und ein überzeugendes Timing – das sind die markanten Vorteile dieser Produktionsvariante für Ihre Vor- und Sonderserienteile bei FIT Prototyping.

Prototypenwerkzeug mit Spritgussbauteile  Angebot anfordern